Warenkorb
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Autoritäre Zuspitzung

Drucken
Das Duisburger Institut für Sprach- und Sozialforschung (DISS) zeigt kenntnis- und aufschlussreich, dass es auch die global durchgesetzte Liberalisierung des Marktes ist, die den Rechtsruck an- und weitertreibt.
769_aigner_zuspitzung_presse918
Beschreibung

Nicht nur in Deutschland, sondern in vielen Ländern Europas haben extrem rechte Parteien und Bewegungen in den letzten Jahren massiv an Zuspruch gewonnen – nicht nur ›auf der Straße‹, sondern auch bei Wahlen. Hintergrund dieses Rechtsrucks sind vor allem die verstärkten Fluchtbewegungen nach Europa, die damit zusammenhängende administrative Krise und die islamistischen Anschläge in mehreren europäischen Städten. Doch kenntnis- und aufschlussreich wie gewohnt zeigt das Duisburger Institut für Sprach- und Sozialforschung (DISS) in dieser Publikation, dass es ist nicht zuletzt die global durchgesetzte Liberalisierung des Marktes ist, auf die der Rechtsruck aufsetzt und die ihn letztlich weitertreibt.

Cover in Druckqualität
769_aigner_zuspitzung_presse918
Inhaltsverzeichnis
noimage
Leseprobe-Datei
noimage
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.