Warenkorb
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Work

Drucken
Warum müssen wir, trotz all des technischen Fortschritts, mehr arbeiten als je zuvor? Warum werden wir – im Gegensatz zu unseren Bossen – trotzdem immer ärmer? Warum sorgen sich die Leute um ihre Jobs und den Zusammenbruch der Wirtschaft, obwohl eigentlich kaum eine*r die Arbeit mag? – Eine ›große vereinheitlichte Feldtheorie über den aktuellen Kapitalismus‹ des dezentral organisierten losen Kollektivs CrimethInc., das Wurzeln in der US-amerikanischen Hardcore- und Anarcho-Punk-Szene hat.
19,80 €
542_crimethinc_work_presse7
Beschreibung

2. Auflage

Warum müssen wir, trotz all des technischen Fortschritts, immer mehr arbeiten? Warum werden wir – im Gegensatz zu unseren Bossen – trotzdem immer ärmer? Warum sorgen sich die Leute um ihre Jobs und den Zusammenbruch der Wirtschaft, obwohl kaum jemand seine / ihre (Lohn-)Arbeit mag? – Um diese und eine ganze Menge weiterer Fragen beantworten zu können, musste CrimethInc., das dezentral organisierte lose Kollektiv mit Wurzeln in der Hardcore- und Anarcho-Punk-Szene Nordamerikas, düstere Teile der Geschichte studieren und endlose Aufzeichnungen darüber vergleichen, wie Ausbeutung im alltäglichen Leben erfahren wird. Doch dann gelang es ihm, eine ›große vereinheitlichte Feldtheorie über den aktuellen Kapitalismus‹ auszuarbeiten ...

»Gutes Buch – für mich das beste aus den vielen Publikationen des Kollektives.«TRUST #169, DEZ/JAN 2014/2015


Diesen Titel gibt es auch als > HÖRBUCH.

 

Cover in Druckqualität
542_crimethinc_work_presse7
Vorwort
Leseprobe-Datei
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.